Coaching Düsseldorf Frankfurt Lippstadt
Coaching Blog
Coachingansatz
Coachingangebot
Profil
Lebendiges Netzwerk
Kontakt
Impressum

Wovon ich rede,
wenn ich vom Coachen rede!

die begriffe coach, coaching und coachen werden von vielen menschen sehr unterschiedlich - sowohl inhaltlich als auch thematisch - verwandt. damit sie eine vorstellung davon bekommen, was mein angebot als business coach an sie ist, stelle ich ihnen gerne meinen ansatz des coachens und auch das dazugehörige themengebiet vor. 

das leben jedes einzelnen - bestehend aus den drei säulen privatleben, gesundheit und arbeitsleben - unterliegt ständigen veränderungen, gerade in der heutigen zeit. diese können sehr unterschiedlich aufgenommen werden, mal positiv, mal negativ aber auch ambivalent. der umgang mit veränderungen ist wesentlich davon bestimmt, welche persönlichkeit der einzelne hat und wie er oder sie unterstützt wird.

als business coach biete ich ihnen diese unterstützung bei veränderungen im arbeitsleben an.

für veränderungen im berufsleben stehen bekannte schlagworte wie:

changemanagement - changeprozesse - umstrukturierung - neustrukturierung,  -karriereberatung - standortbestimmung - teamentwicklung - rolle als führungskraft - führungsverantwortung - mobilität – entwicklungspotential – beförderung – versetzung – neue verantwortlichkeiten & aufgaben

diese begriffe werden vom einzelnen durchaus unterschiedlich wahrgenommen - häufig abhängig davon, ob man die veränderung selbst aktiv herbeiführt oder ob sie an einen herangetragen wird. unabhängig davon werden die meisten aber den wunsch haben, sich schnell mit den neuen umständen vertraut zu machen, um ihren job gut und zu ihrer zufriedenheit machen zu können.

hinter diesem wunsch verbergen sich aber auch motivationen und gefühle, die im widerstreit miteinander stehen können: auf der einen seite die tradition, d.h. werte und strukturen aufrecht zu halten bzw. bestehendes zu schützen; auf der anderen seite das neue, die veränderung des bestehenden und weiterentwicklung. das business coaching dient dazu, diese bestrebungen auszuloten, zu bewerten und möglichst auch in einklang miteinander zu bringen.

der einzelne findet mit der unterstützung des coaches seinen ganz individuellen weg, mit veränderungen und neuen herausforderungen umzugehen und sie für sich erfolgreich und positiv zu gestalten. – sie gar als bewegung und rhythmus zu empfinden, in denen die kraft des lebens steckt.

mein dargestelltes verständnis vom coaching  ergibt sich aus der definition für business coaching  des dbvc – deutscher bundesverband coaching e.v.:

„coaching ist die professionelle beratung, begleitung und unterstützung von personen mit führungs- / steuerungsfunktionen und von experten in unternehmen / organisationen. zielsetzung von coaching ist die weiterentwicklung von individuellen oder kollektiven lern- und leistungsprozessen bzgl. primär beruflicher anliegen.

als ergebnis- und lösungsorientierte beratungsform dient coaching der steigerung und dem erhalt der leistungsfähigkeit. als ein auf individuelle bedürfnisse abgestimmter beratungsprozess unterstützt ein coaching die verbesserung der beruflichen situation und das gestalten von rollen unter anspruchsvollen bedingungen.

durch die optimierung der menschlichen potenziale soll die wertschöpfende und zukunftsgerichtete entwicklung des unternehmens / der organisation gefördert werden.

inhaltlich ist coaching eine kombination aus individueller unterstützung zur bewältigung verschiedener anliegen und persönlicher beratung. in einer solchen beratung wird der klient angeregt, eigene lösungen zu entwickeln. der coach ermöglicht das erkennen von problemursachen und dient daher zur identifikation und lösung der zum problem führenden prozesse. der klient lernt so im idealfall, seine probleme eigenständig zu lösen, sein verhalten / seine einstellungen weiterzuentwickeln und effektive ergebnisse zu erreichen.

ein grundsätzliches merkmal des professionellen coachings ist die förderung der selbstreflexion und -wahrnehmung und die selbstgesteuerte erweiterung bzw. verbesserung der möglichkeiten des klienten bzgl. wahrnehmung, erleben und verhalten.“